Aktuelles

Ein Landstrich wird kriminell (Wormser Zeitung, 15.10.2015)

Willkommen

 

2008 startete in Stein-Bockenheim ein ehrgeiziges Projekt, das Krimifestival "Mörderisches Rheinhessen":

 

Autoren rheinhessischer Kriminalromane und -geschichten fanden sich zusammen, um an einem Wochenende im Jahr öffentlich zu gestehen, was sie sonst nur auf dem Papier unters Volk gebracht hatten: Dass sie großes Vergnügen an ausgedachtem Mord und Totschlag hatten zwischen Reben und Rhein, von Ingelheim bis Worms, von Mainz bis Alzey.

 

Eine "Mörderische Nacht" als Eröffnungsabend mit allen Autoren und guter Musik läutete jeweils das kriminelle Wochenende ein, bevor zahlreiche Lesungen das Publikum anzogen.

 

Und weil die Autorengruppe gleich von Anfang an mit ihren überaus endgültigen Ideen gut ankam, gab es danach jährlich eine erfolgereiche Fortsetzung: 2009 in Oppenheim, 2010 in Bingen, 2011 in Alzey, 2012 in Nieder-Olm und 2013 in Ober-Hilbersheim und Essenheim.

 

2014 sorgte das 7. Krimifestival "Mörderisches Rheinhessen" vom 28.-30. November in Ingelheim für Gänsehaut. Natürlich gibt es auch zu diesem Festival wieder eine spannende Anthologie, die im Leinpfad-Verlag Ingelheim erschienen ist und in der man die kriminellen Ideen der Gruppe nachlesen kann. Das Thema 2014: FEUER..! Mehr dazu unter "Bücher" ...

 

Natürlich gab es auch 2015 Kriminelles von den Autoren zu hören und zu lesen: diesmal mit zwei "Mörderischen Nächten" nacheinander am 19. November in Nackenheim und am 20. November Nieder-Olm.

 

Die Planungen für 2016 sind bereits angelaufen ...

 

Impressum: Inhaltlich Verantwortliche gemäß §5TMG bzw. §55RStV ist Antje Fries, Rheindürkheimer Straße 3, 67574 Osthofen, 06242-915713, antje.fries@gmx.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Fries